Gefallenenmal - Becklingen - im Norden des Celler Landes

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gefallenenmal

geschichtlich
Das Gefallenendenkmal, auch Kriegerdenkmal genannt, befindet sich in der Ortsmitte neben dem alten Spritzenhaus. Es ist als kleine Anlage umzäunt und hat drei bearbeitete Findlinge.
Der mittlere Stein, auch der größte, dient als Gedenkstein mit Namen der Kriegstoten des I. Weltkrieges. Unter dem Eisernen Kreuz ist eine Inschrift die lautet: „Den Helden zum Gedenken, den Kämpfern zur Ehr. 1914 (Eichenlaub) 1918." Darunter sind die 12 Namen der Becklinger Kriegstoten des I.Weltkrieges aufgelistet. Links und rechts davon befinden sich zwei kleinere Steine mit den 36 Namen der Kriegstoten des II.Weltkrieges.
Rang
Name
Vorname
Todesdatum
Res
Buhr
Heinrich
18.05.1915 in Russland
Landsturmmann
Denecke
Ernst
22.05.1918 in Frankreich
Musketier
Ebel
Heinrich
23.03.1916 in Frankreich
Landsturmmann
Hohls
Heinrich
27.09.1916 in Frankreich
Kanonier
Lindhorst
Heinrich
02.05.1918 in Frankreich
Sergeant
Lindhorst
Heinrich
12.06.1918 in Belgien
Gefreiter
Marks
Wilhelm
29.01.1916 in Frankreich
Gefreiter
Meyerhoff
Franz
11.10.1918 in Serbien
Gefreiter
Oehus
Wilhelm
16.02.1915 in Frankreich
Landsturmmann
Oehus
Karl
01.07.1916 in Frankreich
Kanonier
Oehus
Wilhelm
13.06.1918 in Belgien
Musketier
Wesing
Alfred
31.01.1915 in Frankreich
Name  
Vorname
Todesdatum      
Ahrens
Karl
24.12.1945  
BaumungRudolf27.02.1945       
DallmannJuliusnoch nicht zurückgekehrt       
DeneckeHeinrich23.11.1943       
DoskotzWerner28.07.1941       
EbelWilhelm21.03.1946       
EbelAdolf
noch nicht zurückgekehrt       
Eggersglüß      
Otto
noch nicht zurückgekehrt  
Ehrlich      
Herbert
23.08.1941  
Engler      
Artur
17.07.1943  
Gatzke        
Horst
22.08.1945
Habermann      
Rudolf
01.01.1942  
Habermann      
Ernst
April 1943
Heinevetter    
Otto
21.12.1944    
Helmke
Willi
Jan.1945       
Knop   
Edmund
26.10.1945     
Lange       
Ernst
noch nicht zurückgekehrt  
Langer     
Julius
Jan.1942    
Liermann      
Alfred
13.10.1943   
Lindhorst      
Heinrich
noch nicht zurückgekehrt  
Meyerhoff         
Hermann
15.04.1944
Meyerhoff         
Hermann
noch nicht zurückgekehrt
Oehus       
Alfred    
31.05.1942  
Oehus       
Bernhard
07.07.1944      
Oehus      
Rudolf
noch nicht zurückgekehrt       
Oehus    
Otto    
noch nicht zurückgekehrt       
Reinecke     
Dietrich
19.01.1945
Schomburg       
Wilhelm     
17.02.1942
Schomburg            
Heinrich
noch nicht zurückgekehrt       
Schomburg            
Hermann   
noch nicht zurückgekehrt       
Schramm  
Wilhelm
03.08.1942
Sindermann
Erwin
24.10.1944     
Stahlkopf
Otto   
noch nicht zurückgekehrt     
Thoms  
Wilhelm
23.03.1945       
Weide  
Hermann
noch nicht zurückgekehrt       
Wodinski
Alfons
28.05.1943
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü